Team

Kombinierte Kompetenzen

 

Viel Erfahrung, operatives Know-how und große Leidenschaft für eines der schönsten und abwechlungsreichsten Berufsfelder überhaupt – die Ausbildung zukünftiger Airlinepiloten. Das Team von Pilot Training Network stellt sich vor.

 

Matthias Lehmann

Geschäftsführer der Pilot Training Network GmbH
Head of Training (kommissarisch)

Matthias Lehmann begann seine fliegerische Laufbahn 2001 mit der Lufthansa Ab-Initio-Ausbildung zum Verkehrspiloten. Nach einem Projekt für Lufthansa Cargo wurde er ab 2003 für Pilot Training Network als Assistent und Stellvertreter des Chief Flight Instructors und des Head of Operations nach Zadar berufen. 2004 wechselte er als Chief Ground Instructor an den Hauptstandort nach Frankfurt. Ab Ende 2004 wurde Matthias Lehmann von Lufthansa zum First Officer auf Airbus A320 ausgebildet, anschließend flog er für Condor Berlin und Germanwings. 2007 wurde Matthias Lehmann First Officer und später Senior First Officer auf MD-11 bei Lufthansa Cargo. 2011 kehrte Matthias Lehmann zu Pilot Training Network zurück, 2013 wurde er Chief Flight Instructor, 2015 übernahm er die Funktion des Head of Training. Seit Juni 2016 ist er Geschäftsführer der Pilot Training Network GmbH. Kommissarisch nimmt er bis auf Weiteres auch die Trainingsleitung wahr. Matthias Lehmann wurde 1977 geboren, er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

 

Volker Ebeling

Chief Flight Instructor

Volker Ebelings Pilotenkarriere begann 1970 bei der Luftwaffe mit seiner Ausbildung und aktiven Zeit auf dem Starfighter F -104. Ab 1976 war er sowohl als Fluglehrer wie auch in der Fluglehrerausbildung für Starfighter, T-38 und MRCA Tornado in Deutschland und den USA in Führungspositionen tätig. Im Rang eines Majors beendete er 1989 seine Dienstzeit und arbeitete dann bis 1991 in Abu Dhabi als Fluglehrer auf HAWK MK 63 für die Luftstreitkräfte  der Vereinigten Arabischen Emirate. 1992 absolvierte Volker Ebeling an der Lufthansa Flugschule in Bremen die zivile Fluglehrerausbildung und trat anschließend als Flugkapitän bei Lufthansa Cityline ein, um seine Linientätigkeit auf Fokker 50 und CRJ 100-900 aufzunehmen. Nach seiner Pensionierung 2013 wechselte er zu Pilot Training Network, wo er zunächst als Fluglehrer und Standardisierungspilot mit den Lehrberechtigungen FII (A),  CPL, IR und MCCI für Boeing 737 eingesetzt war. Im Februar 2015 übernahm er die Position des Chief  Flight Instructors. Volker Ebeling ist verheiratet, hat zwei Kinder und 6 Enkel. Seine Flugerfahrung umfasst ca. 19.000 Flugstunden auf 13 verschiedenen Flugzeugmustern.

 

Glyn Harley

Chief Ground Instructor

Glyn Harley begann seine fliegerische Laufbahn bei der Royal Air Force, wo er von 1986 bis 1997 als Navigator sowie als Instruktor für Militärtaktik eingesetzt war. Nachdem er die Royal Air Force verlassen hatte, erwarb er seine Pilotenlizenz und war als Airline Operations Officer tätig. 1998 wechselte er in den Bereich Ground Training für militärische und zivile Schulungseinrichtungen für Piloten. Zu seinen Fachgebieten zählen Fluginstrumente, Masse und Schwerpunktlage, Flugplanung und -überwachung, menschliches Leistungsvermögen, Meteorologie, allgemeine Navigation, Funknavigation sowie Kommunikation. Zu Pilot Training Network kam er 2007, wo er seither als Chief Ground Instructor tätig ist. Glyn Harley hat bereits zahlreiche Schulungsunterlagen veröffentlicht und überarbeitet derzeit in Zusammenarbeit mit der EASA den Part-FCL-Schulungsplan in den Bereichen Meteorologie, Navigation und Flugplanung.